Naturhort in Wettingen

So tönt es bei uns im Naturhort

«Jöö, schau, er hat die Augen zugemacht»,
ruft eine 8-Jährige glücklich. Sie sitzt auf einem Baumstamm und hält Albert, unser Lieblingshuhn, ganz ruhig auf dem Schoss. Und später bei den Pferden:
«Flash war ganz lange bei mir und ich konnte ihn streicheln.»

Warum ein Naturhort?

In einer Kinderbetreuung mit Tier- und Naturerlebnissen können die Kinder spielerisch und mit allen Sinnen die Natur entdecken. Sie begegnen vielen verschiedenen Tieren auf dem Bauernhof und lernen, sich in andere Lebewesen einzufühlen. Sie werden zum kreativen Spielen angeregt und gewinnen Selbstvertrauen und Sicherheit in sozialen Kontakten.
Schwerpunkte und Chancen


Während der Schulzeit betreuen wir Kinder ab dem ersten Kindergarten bis zur fünften Klasse, jeweils an den Montag-, Mittwoch- und Freitag-Nachmittagen.
Angebot Naturhort
So sieht ein Tag im Naturhort aus

Frühlings- und Sommerferienbetreuung

Während der Schulferien bieten wir jedes Jahr auch Frühlings- und Sommerferienwochen an. Wir verbringen schöne Stunden auf dem Bauernhof, spielen mit den jungen Kätzchen, streicheln die Meerschweinchen und gehen mit den Hunden spazieren.

Oder wir striegeln Waldemar und Daisy, unsere Schweinchen: «Schau mal, wie das stäubt, wenn ich ihn bürste. Und er grunzt so lustig!»

Oft gehen wir Eseli reiten und führen, und ab und zu machen wir eine Kutschenfahrt mit den Ponys. Wir spielen Indianer im Tipi, hören Geschichten oder basteln mit Naturmaterialien. Lasst euch überraschen von unserem abenteuerlichen und lässigen Programm!

Angebot Ferienbetreuung

Zur Facebook Website